Mit Amazon Echo SMS verschicken

3 Minuten Lesezeit




SMS verschicken mit dem Amazon Echo, bequemer geht’s nicht. Schon jetzt kann Sprachassistentin Alexa Nachrichten in Text- oder Sprachform verschicken. Bisher ging das aber nur von Amazon Echo zu Amazon Echo oder in der Alexa-App. In der Praxis geht das heute mit dem Sprachbefehl so: „Alexa sende eine Nachricht an“… Wenn der Empfänger ein Echo-Gerät oder die Alexa-App besitzt, wird die Nachricht übrtmittelt, vorausgesetzt, du bist mit dem Empfänger verbunden.

Mit Amazon Echo SMS verschicken

Bald (leider erst einmal nur in den USA) kann man mit Hilfe der neuen Amazon Echo SMS-Funktion nun jedem beliebigen Kontakt „schreiben“, egal ob dieser ein Amazon Echo besitzt oder nicht, sprich via Telefonnummer und SMS. Diese Option muss natürlich vor Gebrauch in der Alexa-App aktiviert werden.

Amazon-Echo-SMS-verschicken-2

Amazon Echo SMS verschicken nur für Android, nicht Apples iOS

Eine Ausnahme gilt für iPhone-Besitzer. Die können vorerst keine SMS mit dem Amazon Echo versenden. Der Grund liegt auf der Hand: Apple will nicht mit Drittanbietern in Kontakt treten, da es ja die eigene Sprachassistenten Siri hat. Auch bringt Apple den Apple Homepod (sehr ähnlich dem Amazon Echo) heraus. Dieser Lautsprecher mit  wird dann mit Apple-Sprachassistentin Siri in der Lage sein, Sprachnachrichten zu senden und zu empfangen.

Somit wird die Amazon Echo SMS-Funktion für Alexa aktuell nur für Android-Handys verfügbar sein. Ob oder wann die Funktion von den USA auch nach Deutschland kommt, ist noch offen.

Da WhatsApp, Facebook oder Snapchat immer mehr an Beliebtheit gewinnen, wäre es für SMS-Schreiber von Vorteil, wenn Amazon Echo auch in der Lage wäre, mit diesen Diensten kommunizieren zu können. Bis dies soweit ist, müssen sich die Nutzer noch wahrscheinlich ein Weilchen gedulden.